Online-Schulung: „Grundlagen der Elternmitwirkung“

Am 09.12.2022 findet die Online-Schulung „Grundlagen der Elternmitwirkung“ der KEAs DÜW, GER, KL, RPK und SÜW statt (siehe Plakat hier). Die Veranstaltung ist offen für andere Kreise uns auch für alle Kita-Akteure. Insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels, der Mangelverwaltung an Kita-Plätzen und ständiger Betreuungseinschränkungen, nimmt die Elternmitwirkung im Kita-System einen besonderen Platz ein. Es ist wichtig, dass sich EA-Mitglieder und Eltern mit ihren Rechten und Pflichten auskennen. Nähere Infos und Anmeldelinks gibt es hier: Online-Schulung am 9.12.2022: Grundlagen der Elternmitwirkung – LEA (lea-rlp.de)

Online-Schulung

Grundlagen der Elternmitwirkung in rheinland-pfälzischen Kitas

Referent: Benjamin Stihler (stellv. Vorsitzender des Landeselternausschusses RLP)

Anmeldung möglich unter:
https://kea-duew.de/veranstaltung
https://kea-germersheim.de/veranstaltungen
https://keasuew.de/veranstaltungen

„Mein Körper gehört mir“

Unsere Kollegen vom Stadtelternausschuss Bad Kreuznach laden zu einer digitalen Informationsveranstaltung ein (sehe Plakat hier). Die Veranstaltung ist offen für Teilnehmer aus anderen Landkreisen. Es ist also jeder Interessierte herzlich willkommen.

Online-Vortrag

„Mein Körper gehört mir!“
Sexualentwicklung von Kindern und Prävention von sexuellen Übergriffen

Referent: Markus Herbert, Leiter Erziehungs- und
Lebensberatungsstelle Bad Kreuznach / Dipl. Psychologe,
Systemischer Therapeut, Coach und Supervisor

Donnerstag, 8. Dezember 2022, 20 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte Anmeldung unter
StEA-Bad-Kreuznach@gmx.de
Der Anmelde-Link wird versendet.

Was lange währt wird endlich gut

Ein Platz für Kita-Fachkräfte im Jugendhilfeausschuss RHK

Am 29.09.2021 hatte der KEA RHK im Jugendhilfeausschuss (JHA) Rhein-Hunsrück den Antrag gestellt einen Platz (in beratender Funktion) für die Kita-Fachkräfte zu schaffen. Nach langen Verhandlungen, viel hin und her sowie einer Menge Verschiebungen wurde die Satzung des Jugendamtes schließlich am 24.10.2022 entsprechend geändert. Die Fachkräfte im RHK haben nun einen festen Platz im JHA!

2022 Änderung wg Mitgl. Fachkraft KiTa kommunaler Träger.docx (kreis-sim.de)

Rats- und Bürgerinfosystem (more-rubin1.de)

Wir danken den Menschen die sich – sowohl im Jugendhilfeausschuss als auch im Kreistag – für diesen Antrag stark gemacht haben.
Darunter fast alle politischen Fraktionen aus dem Jugendhilfeausschuss, der Fachkräfteverband RLP und natürlich die Kitas selbst – hier haben Fachkräfte und Eltern gemeinsam ihre Unterschriften gegeben um den Antrag der KEA zu unterstützen.

Die Notwendigkeit die Kita-Fachpraxis intensiver in die entscheidungstreffenden Gremien einzubringen, wurde von diesen Menschen klar erkannt. Wir freuen uns nun vor allen Dingen für die Fachkräfte.

Der RHK hat bereits mehreren Landkreisen als Beispiel gedient – nach unserem Vorstoß
haben auch andere Kreiselternausschüsse einen entsprechenden Antrag in ihrem JHA gestellt. Wir hoffen, dass sie genauso erfolgreich sein und dass weiter Kreise folgen werden. Zudem hoffe ich natürlich auch, dass die Fachkräfte diese Chance nutzen werden.

Hintergrund: Mit in Kraft treten des neuen KiTa-Gesetzes dürfen die Elternvertreter im Jugendhilfeausschuss erstmalig Anträge stellen. Der KEA RHK hatte dieses Recht genutzt, um auch den Kita-Fachkräften einen festen Platz in diesem wichtigen Gremium zu ermöglichen.